Eisenkrautblütenseife Königlich

Eisenkrautblüteseife Königlich

Eisenkrautblüteseife Königlich

                              Glycerine Eisenkrautseife

 

Herkunft der Heilpflanze

 

 

Ein volkstümlicher Name für das Eisenkraut ist Verbena, auch wenn der Begriff heute eigentlich eine andere Pflanze bezeichnet. Verbena oder Zitronenverbena heißt eine verwandte Pflanzenart, die in Südamerika wächst und nach Europa importiert wird. Die Wirkungen der Zitronenverbena ähneln teilweise denen des Heilkrautes, auch wenn die Pflanze anders aussieht. Zudem hat sie einen frischen Citrusgeschmack, weshalb die Verbena vielen Menschen besser schmeckt als das eher bittere Eisenkraut. Um eine heilsame Wirkung mit einem Tee oder einem Sud zu erreichen, sollte aber auf das heimische Eisenkraut zurückgegriffen werden. Dieses Kraut wuchs früher nur im Mittelmeerraum, breitete sich dann aber über die gesamte Nordhalbkugel und in den gemäßigten Breitengraden aus. Eisenkraut wächst mehrjährig und ist als Pflanze ziemlich anspruchslos. Das Kraut ist auch auf sonst eher kargem Boden zu finden, solange eine gute Wasserversorgung gegeben ist. Das Eisenkraut wächst bis zu einem Meter in die Höhe. Die Eisenkraut Pflanze besitzt auch in dieser Höhe nur spärlich Blätter, besitzt aber blasse, lilafarbene kleine Blüten, an denen das Heilkraut gut zu erkennen ist. Häufig kann das Eisenkraut am Wegesrand, in Hecken oder auf Schotterplätzen gefunden werden, wo sie ungefähr ab dem Mai anfängt, ihre Blüten zu tragen.

Die Eisenkraut Pflanze hat mehrere wirksame Inhaltsstoffe, zu denen beispielsweise Alpha-Sitosterol, ätherische Öle, Kaffeesäure und Kieselsäure gehören. Ihr wird daher eine Vielzahl an Heilungsanwendungen zugesprochen.

 

Eisenkrautseife ist aus hochwertigen pflanzlichen Ölen hergestell mit naturreines pflanzliches Glycerin reguliert den Feuchtigkeitshaushalt  für empfindliche, trockene und sensible Haut hervorragend geeignet
Die ideale Reinigung für Gesicht und Körper.

 

                                               eisenkraut

 

 

Wirkung des heimischen Eisenkrauts.

 

Für eine äußere Anwendung bietet sich eine Tinktur beziehungsweise ein Aufguss an. Dazu werden ca. 1 1/2 Hände voll Eisenkraut auf einen Liter heißes Wasser gegeben. Dieses kann dann als Gurgelwasser, Mundspülung oder Fußbad genutzt werden. Zudem können Kompressen in dem Aufguss eingeweicht werden. Diese werden danach genutzt, um Muskelverspannungen zu lösen oder Muskelrheuma zu behandeln. Alternativ können auch frische Blätter direkt auf die Haut aufgelegt werden.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Glycerine Orangenblüteseife

Artikel-Nr.: 222

8,80 € *

Neu Rosenblüteseife Königlich

Artikel-Nr.: 223

8,80 € *

Neu Eisenkrautblüteseife Königlich

Artikel-Nr.: 224

8,80 € *

Neu Seifen Set Königlich

Artikel-Nr.: 225

24,90 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand (eur4,50)